LA XIXA TEATRE ASSOCIATION, SPANIEN

ist eine Non-Profit-Organisation, welche zur sozialen Veränderung theatralische Elemente in der Bildung erforscht, entwickelt und verbreitet. Wir glauben, dass Bildung der Schlüssel für soziale Veränderung ist.

Die Mission des Vereins La Xixa Theater ist die Schaffung von Raum zur Bestärkung - durch partizipative Methodologien, Prozess orientierter Psychologie und Theater der Unterdrückten – zum Anstoß eines Prozesses individueller und kollektiver Veränderung im Kontext sozialer Verwundbarkeit. Die Werte von La Xixa Theater sind:
• Die Förderung von Partizipation von Menschen mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund.
• Die Förderung von Werten des Zusammenlebens in einem Rahmen von Gleichheit.
• Die Wahrnehmung kultureller Vielfalt in unserer Gesellschaft als eine Ressource für Wohlergehen.
• Die Förderung einer inklusiven Gesellschaft, in der alle Formen menschlicher Vielfalt voll akzeptiert sind.
• Die Visualisierung des Dialogs als eine Ressource gemeinsamer Bestärkung zur Suche von Alternativen.
• Die Erwägung von Theater als ein Mittel zur Bestärkung von Gemeinschaften und Sozialexperimenten.


Für uns ist Bildungstheater wichtig für Reflexion und für den Prozess sozialer Veränderung, weil Theater Konflikte konkretisieren kann und dadurch können wir lernen mit ihnen umzugehen. Deshalb befinden wir uns auf der ständigen Suche nach Trainingsvorschlägen. Wir verwenden für unsere Interventionen unterschiedliche Techniken, weil wir als Organisation komplexen sozialen Problemen gegenüberstehen, welche komplexe Antworten erfordern.

Webseite: www.laxixateatre.org
e-mail: laxixateatre@gmail.com